GET /v1/veroeffentlichung/bgbl1-2020-20-4/?format=api
HTTP 200 OK
Allow: GET, HEAD, OPTIONS
Content-Type: application/json
Vary: Accept

{
    "id": "bgbl1-2020-20-4",
    "kind": "bgbl1",
    "year": 2020,
    "number": 20,
    "date": "2020-04-30T00:00:00Z",
    "url": "https://offenegesetze.de/veroeffentlichung/bgbl1/2020/20#page=24",
    "api_url": "https://api.offenegesetze.de/v1/veroeffentlichung/bgbl1-2020-20-4/",
    "document_url": "https://media.offenegesetze.de/bgbl1/2020/bgbl1_2020_20.pdf#page=24",
    "order": 4,
    "title": "Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts (zu Artikel 1 Absatz 1 Satz 1 des Gesetzes zu dem Übereinkommen vom 19. Februar 2013 über ein Einheitliches Patentgericht)",
    "law_date": "2020-04-21T00:00:00Z",
    "page": 862,
    "pdf_page": 24,
    "num_pages": 1,
    "content": [
        "862\nBundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 20, ausgegeben zu Bonn am 30. April 2020\nBundesanzeiger Verlag GmbH · Postfach 10 05 34 · 50445 Köln\nG 5702 · PVST · Deutsche Post AG · Entgelt bezahlt\nEntscheidung des Bundesverfassungsgerichts\nAus dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 13. Februar 2020\n– 2 BvR 739/17 – wird folgende Entscheidungsformel veröffentlicht:\nArtikel 1 Absatz 1 Satz 1 des Gesetzes zu dem Übereinkommen vom 19. Feb-\nruar 2013 über ein Einheitliches Patentgericht (Bundestagsdrucksache\n18/11137, Beschluss des Bundestages vom 10. März 2017, Plenarprotokoll\n18/221, S. 22262) ist mit Artikel 23 Absatz 1 Satz 3 in Verbindung mit\nArtikel 79 Absatz 2 des Grundgesetzes unvereinbar und nichtig.\nDie vorstehende Entscheidungsformel hat gemäß § 31 Absatz 2 des Bundes-\nverfassungsgerichtsgesetzes Gesetzeskraft.\nBerlin, den 21. April 2020\nDie Bundesministerin\nder Justiz und für Verbraucherschutz\nChristine Lambrecht"
    ]
}